Mousse au Chocolat Gourmet im Glas - Kostenlos Rezepte Getränke Gesundheit

SEXYGLASFUTTER.DE & GLAS-FUTTER.DE
Register A-J    K-T    U-Z
Direkt zum Seiteninhalt

Mousse au Chocolat Gourmet im Glas

Rezepte > Desserts und Naschereien > weitere beliebte Desserts
Mousse au Chocolat Gourmet  im Glas
Einkaufsliste:
Kuvertüre, zartbitter, 200 g
Butter, 50 g
Sahne, 250 ml
Eier, 4
Gelatine, 3 Blätter
Zucker, 3 EL
Salz, 1 Msp.

Vorbereitung:
  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen,
  • 200 ml Sahne steif schlagen und kühl stellen,
  • Eier trennen,
  • Eiweiß mit einer Msp. Salz und 2 EL Zucker steif schlagen und ebenfalls kühl stellen,
  • 50 ml Sahne kurz aufkochen, leicht abkühlen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen,
  • die Kuvertüre zusammen mit der Butter in einer Metallschüssel über einem Wasserbad langsam unter Rühren schmelzen, beiseite stellen,
  • anschließend in einer zweiten Schüssel die Eigelbe zusammen mit 1 EL Zucker über dem Wasserbad schaumig schlagen,
  • die so entstandene Creme mit der Gelatine-Sahne verrühren und mit der geschmolzenen Butter-Schokoladenmasse gut vermischen,
  • in den Kühlschrank stellen, bis die Masse leicht geliert

Zubereitung:
  • ca. 1/3 des steifen Eiweißes vorsichtig unter die Schokomasse heben und langsam verrühren (angleichen),
  • anschließend das restliche Eiweiß unterheben,
  • zum Schluss die geschlagene Sahne unterheben,
  • in halbhohe Gläser füllen und im Kühlschrank fest werden lassen,
  • ggf. garnieren und kalt servieren

Tipps:
  • Statt der Gelatine könnt ihr auch andere Geliermittel verwenden. Bitte die Packungshinweise beachten.
  • Die geschlagene Sahne und das steife Eiweiß bitte vorsichtig unterheben, damit die eingearbeitete Luft nicht entweicht und die Masse schön fluffig bleibt.
  • Die Kuvertüre könnt ihr auch gegen hochwertige Schokolade mit einem hohen Kakaoanteil (mind. 70 %) tauschen.
  • Das Rezept funktioniert (aber nicht ganz so gut) auch, wenn ihr die Butter und die Gelatine weglasst. Geschmackssache.
  • Als Varianten könnt ihr statt der Zartbitter-Kuvertüre auch Vollmilch-Kuvertüre bzw. weiße Kuvertüre verwenden. Dann aber bitte stets Geliermittel verwenden.
  • Optisch sehr reizvoll: ihr füllt die Gläser mit der Mousse im 45° Winkel und stellt sie auch so in den Kühlschrank, bis sie fest ist.
  • Das könnt ihr sogar schichtweise mit verschiedenen Mousse-Sorten machen (z.B. unten weiße, dann hellbraune und zum Abschluss die dunkle Schokomousse). Damit sich die Schichten nicht vermischen, dürft ihr sie nacheinander erst dann einfüllen, wenn die vorige Schicht im Kühlschrank fest geworden ist. Viel Arbeit, aber viel Showeffekt.
  • Mit Mousse au Chocolat lässt sich auch sehr gut Himbeermousse schichtweise kombinieren. Die Süße plus die Fruchtsäure plus die leichte Bitterkeit harmonieren klassischerweise.

Dazu passt:
  • ein eisgekühlter Banyuls – Dessertwein.

Zurück zum Seiteninhalt